gb

Restcamps und Unterkunft im Etosha National Park
Okaukuejo - Halali - Namutoni - Dolomite - Onkoshi

okaukuejo_panorama
Etosha Restcamps

Der Etosha National Park verfügt über 5 Restcamps (auch "Rastlager" genannt): Okaukuejo, Halali, Namutoni, Onkoshi und Dolomite. Die Restcamps werden von der staatlichen Gesellschaft NWR (Namibia Wildlife Resorts) betrieben und bieten Unterkünfte in einfachen aber klimatisierten Chalets oder Bungalows mit Bad für 2 bis 4 Personen. Sie sind mit einem Kühlschrank ausgestattet und meist auch einem Außengrill, jedoch sind sie nicht mehr für Selbstversorger eingerichtet, sondern werden auf Basis "Bett und Frühstück" vermietet. In Okaukuejo, Halali und Namutoni stehen außerdem Campingplätze zur Verfügung. Alle Restcamps verfügen über Restaurant, Bar und Swimming Pool. In Okaukuejo, Halali und Namutoni gibt es außerdem ein Kiosk bzw. einen Lebensmittelladen, eine Tankstelle und einen Geldautomaten. Alle Camps bieten geführte Pirschfahrten an. Wenn man alle Wasserlöcher in der Umgebung der Camps abfahren möchte, sollte man sich für jedes Restcamp mindestens einen Tag und möglichst zwei Tage Zeit nehmen.

Okaukuejo Restcamp
Das größte Camp liegt - rund 120 Kilometer nördlich von Outjo - am Südwestrand der Etosha Salzpfanne. Hier befindet sich zugleich der Haupteingang zum Etosha Park (Andersson Gate) sowie die Verwaltung des Parks. Okaukuejo hat ein per Flutlicht beleuchtetes Wasserloch, an dem man das Wild auch nachts aus geringer Distanz beobachten kann. Das Camp bietet diverse Unterkünfte für verschiedene Ansprüche an, vor allem "Bush Chalets" mit 2 Betten und "Waterhole Chalets" mit 4 Betten und direkt am Wasserloch. Die Chalets verfügen über Bad, Klimaanlage und Kühlschrank. Außerdem gibt es ein Restaurant, Swimmingpool, Kiosk, Tankstelle, Geldautomat und einen Campingplatz. Geführte Pirschfahrten bei Tag und bei Nacht.

Namutoni Restcamp im Etosha ParkNamutoni Restcamp
Im Osten liegt das Camp Namutoni in einem ehemaligen Fort der Schutztruppe. Hier gibt es ebenfalls eine Zufahrt zum Park (Von-Lindequist Gate). Das Restcamp verfügt über ein beleuchtetes Wasserloch zur Wildbeobachtung, es ist jedoch nicht ganz attraktiv wie das Okaukuejo Waterhole. Dafür zählen allerdings die Wasserlöcher in der Umgebung – zum Beispiel "Klein Namutoni" – zu den wildreichsten im Etosha Nationalpark. Namutoni bietet sehr schön eingerichtete Doppelzimmer für 2 Personen und Bush Chalets für 4 Personen, jeweils mit Bad, Kühlschrank und Klimaanlage. Restaurant, riesiger Swimmingpool, Kiosk, Tankstelle und Campingplatz. Geführte Pirschfahrten bei Tag und bei Nacht.

Halali Restcamp

Zwischen Okaukuejo und Namutoni  liegt das kleinere und ruhigere Camp Halali. Es hat keinen eigenen Parkeingang und ist jeweils rund 70 Kilometer von den beiden anderen Camps entfernt. Halali hat ebenfalls eine beleuchtete Wasserstelle und ermöglicht exzellente Wild-Beobachtung. Unterkunft: Doppelzimmer, Bush Chalets für 2 oder 4 Personen, alles klimatisiert und mit Bad und Kühlschrank. Gute Cafeteria und Restaurant, Swimmingpool, Kiosk und Campingplatz. Geführte Pirschfahrten bei Tag und bei Nacht.

Übersichtskarte Etosha Restcamps
Dolomite Camp
Im Jahre 2011 wurde auch im westlichen Teil des Nationalparks ein Restcamp für Selbstfahrer eröffnet, zugänglich durch das Galton Gate oder via Okaukuejo (Entfernung 170 km). Die ca 3-stündige Zufahrt von Okaukuejo zum Dolomite Camp ist relativ rauh ebenso die Zufahrt vom Galton Gate. Ein SUV Fahrzeug mit guter Bodenfreiheit bzw. ein Geländewagen sind empfehlenswert. Das Dolomite Camp ist im eher hochpreisigen Segment angesiedelt und verfügt über 17 komfortable Chalets sowie 3 Luxus Chalets mit eigenem Planschbecken. Alle Einheiten sind sehr stilvoll und ökologisch durchdacht eingerichtet und haben eine Veranda mit herrlichem Blick über eine weite Savannen-Landschaft. Das Camp hat einen Swimmingpool, Restaurant und Bar. Das Dolomite Camp liegt auf einem Hügel mit sehr steiler Zufahrt. Besucherfahrzeuge müssen unten geparkt werden, und die Gäste werden dann mit einem geländegängigen Spezialfahrzeug nach oben befördert. Dieses Gefährt macht leider sehr viel Lärm und ist von morgens früh bis abends spät unterwegs. Wer Ruhe und Erholung im ansonsten traumhaft schönen Dolomite Camp erwartet, wird darum enttäuscht werden. Das Restcamp verfügt außerdem über kein eigenes Wasserloch. Man kann zwar vom Camp aus Tiere sehen, jedoch in sehr weiter Entfernung.


Onkoshi Camp
Onkoshi ist ebenfalls ein relativ neues Restcamp. Es liegt im Nordosten, abseits inmitten der Wildnis und kann nicht direkt angefahren werden. Besucher werden ab Namutoni per Shuttle in das Camp transportiert. Die stilvollen Safari-Zelt Unterkünfte liegen auf erhöhten hölzernen Decks, so dass es ausgezeichnete Möglichkeiten zur Wildbeobachtung gibt. Sehr hochpreisig. Dramatische Sonnenuntergänge!

Buchung der Etosha Unterkünfte
Die rechtzeitige Reservierung der Unterkünfte im Etosha Park ist unbedingt erforderlich und erfolgt zentral über:
NWR Namibia Wildlife Resorts
Private Bag 13378, Windhoek 9000, Namibia
Tel ++264-(0)61 285 7200
Fax ++264-(0)61 224 900
eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Restaurant Öffnungszeiten im Etosha Park
Frühstück von 7 bis 8:30 Uhr, Mittagessen von 12 bis 13:30 Uhr und Abendessen von 18 bis 20:30 Uhr.

Private Game Lodges
Es gibt innerhalb des Etosha National Parks keine privaten Game Lodges. Besucher, die anspruchsvolle Unterkünfte suchen, finden jedoch mittlerweile in unmittelbarer Nähe zum Park einige exzellente Häuser. Die Restcamps im Park sind zudem oftmals ausgebucht und Übernachtungen direkt in Etosha unmöglich. Vor allem südlich von Okaukuejo stehen dann preiswerte und gute Lodges und Gästefarmen zur Verfügung.

Dolomite Camp Etosha
Das neue Dolomite Camp auf einem Hügel im westlichen Teil des Etoscha Nationalparks

Etosha Unterkunft

Oase Garni Guest House

Freundliche Pension, zentral in Kamanjab gelegen. Zimmer mit Bad und Sat Tv. Restaurant, Bar, Garten, Pool. Safaris, Himba Dorf.

Preise: bitte anfragen

Telefon: +264 (0)67 330032

Mehr Information + Fotos

Vreugde Gästefarm

Kleine familiäre Gästefarm nahe Etosha; Doppelzimmer mit Bad in Bungalows. Garten, Lapa, Pool. Etosha Safaris.

 

Preise: DZ ab N$780 pP HP

Telefon: +264 (0)67 687132

Mehr Information + Fotos

Gästefarm Omburo-Ost

Zwischen Outjo und Khorixas; traumhafte Landschaft; komfortable Zimmer mit Bad; Patio; VP; Felszeichnungen.

Preise: DZ ab N$ 520 PP ÜF

Telefon: +264 (0)81 2404719

Mehr Information + Fotos

Mount Etjo Safari Lodge

Im Okonjati Wildreservat mit Großwild, schöne Suiten mit Bad; Jacuzzi, Restaurant, Pool; Elefanten, Löwen, Wildfütterung.

Preise: DZ ab N$ 1600 pP HP

Telefon: +264(0)67 290173

Mehr Information + Fotos

Etosha Safari Camp

Preiswerte Lodge 10 km vom Andersson Gate; 50 Zweibett Chalets oder Camping; Bar, Restaurant, Safaris.

Preise: DZ ab N$ 550 pP ÜF

Telefon: +264 (0)61 230066

Mehr Information + Fotos

Etosha Safari Lodge

Komfortable Anlage 9 km vom Andersson Gate; 65 klimat. Bungalows mit Bad; Bar, Restaurant, 3 Pools, Etosha Safaris.

Preise: DZ ab N$ 750 pP ÜF

Telefon: +264 (0)61 230066

Mehr Information + Fotos

Buschberg Gästefarm

Freundliche Gästefarm zwischen Outjo und Okaukuejo; bequeme Unterkunft; alle Mahlzeiten; Swimmingpool; Wild; wandern.

Preise: DZ R500 PP HP

Telefon: ++264 (0)67 312143

Mehr Information + Fotos

Bambatsi Gästefarm

Traditionelle Gästefarm in herrlicher Lage mit weitem Blick. Geräumige Bungalows mit Duschbad. Camping. Beste Küche. Swimmingpool. Viel Wild.

Preise: DZ ab N$ 880 PP HP

Telefon: +264 (0)67 313897

Mehr Information + Fotos

The Farmhouse Restaurant und B&B

Kleines Guesthouse im Farmhouse Café und Restaurant. Zentrale Ortslage. Klimat. Zimmer mit Bad. Dinner möglich.

Preise: DZ ab N$ 300 PP, EZ ab N$ 370

Telefon: +264 (0)67 313444

Mehr Information + Fotos

planban

Selbstfahrer Reise durch Namibia