gb

i-con2 Walvis Bay : Reisehinweise und Unterkunft
walvisbay_lagoonhouse

Sehenswertes

Lagune
Die Lagune ist ein Vogelparadies. Besonders beeindruckend sind die Flamingos, die meist sehr zahlreich in Ufernähe nach Krebsen suchen. Einen Eindruck von der Lagune kann man sich gut auf einem Spaziergang verschaffen. An der Esplanade im Westen des Stadtkerns stehen Bänke, die zum Verweilen einladen. Reizvoll ist auch eine Kajaktour oder eine Fahrt per Motorboot, die von mehreren lokalen Veranstaltern angeboten werden. Auf den Touren können fast immer Delfine gesichtet werden, meist schwimmen sie direkt neben dem Boot.

Tourveranstalter: Pelican Tours, Tel (0)64 207644. Mola Mola Safaris, Tel (0)64 205511. Eco Marine Kayak Tours, Tel (0)64 203144.

Walvis Bay Museum
Interessante Dokumentation der Stadtgeschichte. Im Civic Centre am Nangolo Mbumba Drive. Geöffnet werktags von 9 bis 12 Uhr. Tel (0)64 2013111.

Dune 7
Auf der rund 130 Meter hohen Sanddüne ist das Sandboarding gestattet. Auffahrt per Quadbike. Kontakt: (0)64 220881.

quadbikes_rental

Langstrand

Die - 30 Kilometer lange - Küstenstraße zwischen Swakopmund und Walvis Bay gehört zu den schönsten Strecken in Namibia. Auf der einen Seite der Straße die mächtigen Sanddünen der Namib, auf der anderen Seite der kobaldblaue Atlantik. Etwa in der Mitte liegt Langstrand, ein beliebtes Ferienresort mit Ferienwohnungen und Campingplatz. Darüber hinaus bietet das Long Beach Resort viel Spaß für Kinder, Wasserrutschen, Gezeitenpools und zwei Restaurants.
restsymbol3Restaurant Tipps
Raft Restaurant. Esplanade. Direkt an der Lagune auf Stelzen. Sehr gute internationale Küche mit Schwerpunkt Fischgerichte und Steaks. Schöner Meerblick. Tel (0)64 204877.
Café Probst. 148 Ben Gurirab Street. Ein altes deutsches Restaurant, wo man beste Hausmannskost bekommt. Außerdem Kuchen und guten Kaffee. Täglich geöffnet außer Sonntags. Tel (0)64 202744.

Sandwich Harbour
Für den Besuch von Sandwich Harbour, knapp 50 Kilometer südlich von Walvis Bay gelegen, wird ein Permit benötigt. Man bekommt es in Walvis Bay und Swakopmund, jeweils im Büro des Tourismus Ministeriums. Unbedingt erforderlich ist ein Geländewagen. Camping in Sandwich Harbour ist nicht erlaubt. Angeln darf man nicht zwischen 25. Januar und 15. April (sonst Permit erforderlich!).

sandwichbayair

Fahrhinweise: Bevor Sie den sandigen Teil der Strecke nach Sandwich Harbour befahren, muss Ihr Fahrzeug auf Allradantrieb umgeschaltet sein. Bei älteren Fahrzeugen müssen sich "wheel hubs" an den Vorderrädern im 4WD Modus befinden. Wenn Sie keine Erfahrung im Umgang mit Geländewagen haben, sollten Sie sich das von Ihrem Vermieter zeigen lassen. Außerdem sollten Sie den Reifendruck an allen Rädern erheblich reduzieren. Die Reifen müssen weich und breit sein, dann ist die Gefahr, im Sand steckenzubleiben, am geringsten. Benutzen Sie ausschließlich die unteren Gänge, halten Sie die Drehzahl hoch und versuchen Sie, stets in der Hauptfahrspur zu bleiben, wenn Sie durch Weichsand Passagen fahren.

Es passiert immer wieder, daß Fahrzeuge auf der Strecke steckenbleiben. Es ist darum ratsam, sich einem der lokalen Tourveranstalter (z.B. Mola Mola Safaris) anzuschließen und auf die Fahrt im eigenen Mietwagen zu verzichten.

Der besondere Tipp: Ein Flug in der Cessna über die Dünen von Swakopmund und Walvis Bay bis nach Sandwich Harbour. Der Blick aus der Vogelperspektive auf diesen Teil der Dünennamib ist sehr eindrucksvoll und bleibt für immer unvergesslich. Anbieter: Pleasure Flights in Swakopmund, Tel (0)64 404500.

planban

Selbstfahrer Reise durch Namibia