gb

i-con2 Gobabis : Reisehinweise und Unterkunft
Sehenswertes
Gobabis Museum
Die Stadt unterhält ein kleines Museum. Es steht unter der Obhut des Deutschen Vereins Gobabis und wurde erst 1998 eröffnet. Gezeigt werden vor allem Exponate aus der deutschen Kolonialzeit, unter anderem ein mobiler Schulwagen. Geöffnet bei Bedarf. Adresse: 114 Elephant Street, Gobabis. Kontakt: Frau und Herr Eimbeck. Tel 062-562489.

leopardkkHarnas Wildlife Foundation
Harnas ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Erhaltung von Großkatzen und Wildtieren in Namibia widmet. Großkatzen, die Viehbestände der namibischen Farmer angreifen, wurden früher häufig getötet. Heute können die Tiere nach Harnas weitervermittelt werden und so überleben. Harnas wurde von einer engagierten Farmer-Familie gegründet und versteht sich nicht als Zoo, sondern als Waisenhaus für Tiere. Harnas möchte seinen Besuchern die Eigenarten der Tiere nahe bringen. Man kann Großkatzen aus der Nähe sehen und bei Wildfütterungen zuschauen. Zufahrt: 6 km östlich von Gobabis von der B6 links auf die C22 abbiegen. Harnas ist dann ausgeschildert und liegt an der D1668 Pad (ca 85 Kilometer). Tel +264 (811) 403322.

Omaheke San Trust Centre
In der Roosevelt Street liegt ein Informationszentrum der San (Bushman) Kommune. Es gibt ein Café, einen Souvenirshop und eine Ausstellung, die der Kultur der San gewidmet ist. Campingplatz. Tel 062-564073.

saatakoSãa Ta Ko Campsite
Rund 250 Kilometer südöstlich von Gobabis liegt inmitten stiller Kalahari Landschaft ein 1999 gegründetes Community Projekt des Omaheke San Trust, das den Besuch lohnt. Hier kann man das ursprüngliche Leben der San (Buschmänner) in der Kalahari kennenlernen, mit einem San Führer den Busch erkunden, das Bogenschießen erlernen und vieles mehr. Abends werden traditionelle Tänze am Feuer geboten. Einfache Camping Übernachtung. Das Camp ist mit normalem PKW zu erreichen, muß aber vorgebucht werden. Tel 062-564073. Email info@santrust.org
restsymbol3Restaurant Tipp
Ernis Bistro. 29 Quito Cuanavale Avenue, Gobabis. Gute, einfache Küche. Kleine und große Gerichte. Preiswert. Tel 062-565222.

Botswana Reisen
Buitepos / Mamuno
eastgatekkDie Grenze zu Botswana liegt 110 Kilometer östlich von Gobabis. Der Grenzposten heisst auf namibianischer Seite Buitepos und auf Botswana Seite Mamuno. Die Grenze ist zwischen 7 und 24 Uhr geöffnet. An der Grenze gibt es auf der Namibia Seite noch eine große Tankstelle (East Gate, ebenfalls von 7 bis 24 Uhr geöffnet) sowie einen Campingplatz. Tanken Sie voll, bevor Sie nach Botswana fahren! Tel: 062-560405.

Die Grenzformalitäten sind auf namibischer Seite normalerweise unkompliziert und schnell erledigt. Auf Botswana Seite (Mamuno) dauert es oft länger. Das Einreisevisum (Gebühren) wird an der Grenze ausgestellt. Für die Einreise benötigen Sie eine Einwilligungserklärung des Autovermieters. Die Grenzbeamten wirken zudem meist unfreundlich und lustlos, ein Verhalten, das einem in Botswana leider desöfteren begegnet.

Botswana Routen
Von Buitepos / Mamuno kann man auf asphaltierter Straße in einem Tag über Ghanzi und Sehitwa nach Maun fahren, wo es Unterkünfte gibt. Wer dort das Moremi Wildreservat besuchen will, benötigt unbedingt ein 4x4 Geländefahrzeug. Dies gilt auch, wenn man über Savuti durch den Chobe Park nach Kasane fahren will. Unproblematisch ist dagegen die Strecke Maun - Nata und von dort weiter nach Kasane. Ebenfalls asphaltiert ist heute die Strecke von Sehitwa über Shakawe nach Divundu im Caprivi. Und wer schnell nach Johannesburg in Südafrika will, nimmt den Trans-Kalahari-Highway über Kang, Sekoma und Lobatse.

Gobabis Unterkunft

Eningu Clayhouse Lodge

Komfortable Lodge, 110 südöstlich von Windhoek. Stilvolle Lehmziegel Gebäude. Gut ausgestattete Gästezimmer. Restaurant, Pool, Wandern, Wild.

Preise: DZ ab N$ 920 PP HP

Telefon: +264 62 581880

Mehr Information + Fotos

planban

Selbstfahrer Reise durch Namibia