gb

Naukluft 01 Naukluft 02 Naukluft 03 Naukluft 04 Naukluft 05

Namib Naukluft

Der Namib-Naukluft Park ist mit einer Gesamtfläche von rund 50.000 Quadratkilometern Namibias größtes Naturschutzgebiet. Es umfasst einen rund 100 bis 150 Kilometer breiten Gürtel entlang der namibischen Küstenwüste, der im Norden am Swakop Flusstal beginnt und sich im Süden bis zur B4 Straße nach Lüderitz erstreckt. Der überwiegende Teil dieses riesigen Gebietes ist für Menschen nicht zugänglich. Lediglich den kleinen Abschnitt nördlich des Kuiseb Flusses, das Naukluft Gebirge sowie das Sossusvlei in den Dünenfeldern kann man besuchen.

Der nördliche Teil zwischen Swakop und Kuiseb wird Namib Section genannt. Man kann von Swakopmund aus auf der Pad C28 durch den Park hindurchfahren. Auch die C14 führt von Walvis Bay durch den Namib Naukluft Park und vermittelt einen Eindruck von den grandiosen Landschaften aus schroffen Bergmassiven und weiten, mit Wüstenlack überzogenen Schotterebenen. Nach Durchfahren des sandigen Flussbetts des Kuiseb Riviers verlässt man das Parkgebiet.

Die Straße steigt anschließend steil an zum Kuiseb Pass und verzweigt sich dort. Links geht es auf der C26 zum Gamsberg Pass und weiter nach Windhoek, rechts geht es auf der C14 nach Solitaire und von dort auf der C19 nach Sesriem oder geradeaus in die Naukluft Berge. Beide Ziele liegen im Namib Naukluft Park. Die Landschaften in dieser gesamten Region sind überwältigend, ganz gleich wohin man schaut.

Das Naukluft Gebirge mit seinen schroffen Felsmassiven und tief eingeschnittenen Flusstälern erhebt sich rund 1000 Meter über die Umgebung. Die höchsten Erbebungen erreichen 1949 m. Die Berge sind ein Wanderparadies. Hier gibt es sehr anspruchsvolle aber auch leichte Wandermöglichkeiten. Der Parkeingang zur Naukluft Section liegt an der D854 Pad, die kurz vor der Farm Büllsport von der C14 abzweigt.
oryx_sossusvlei4

Landschaftlicher Höhepunkt im Namib Naukluft Park ist die Fahrt zum Sossusvlei. Es liegt inmitten der zentralen Dünen-Namib, die mit einer Fläche von rund 32.000 Quadratkilometern den größten Teil des Parks ausmacht. Genauere Informationen zum Sossusvlei finden Sie auf der gesonderten Sossusvlei Seite.

REISEHINWEISE + UNTERKUNFT

Foto: Oryx Antilope im Sossusvlei

planban

Selbstfahrer Reise durch Namibia