gb

i-con2 Maun / Botswana : Reisehinweise und Unterkunft
Einreise nach Botswana
botswana_flagsmallBuitepos / Mamuno Grenzposten
Die Grenze zu Botswana liegt 110 Kilometer östlich von Gobabis. Der Grenzposten heißt auf namibischer Seite Buitepos und auf Botswana Seite Mamuno. Ab Grenze sind es rund 500 Straßenkilometer bis Maun, auf asphaltierter Straße. Nähere Informationen auf der Gobabis Info Seite.

maun_airport

Maun Airport
Der Flughafen der Stadt Maun in Botswana (IATA: MUB) wird ab Windhoek von Air Namibia und Air Botswana angeflogen. Von hier aus werden Charterflüge mit kleinen Maschinen zu verschiedenen Zielen im Okavango Delta, zum Chobe National Park und zu den Viktoria Fällen angeboten. Der Flughafen verfügt über eine 2000 Meter lange Asphaltbahn und liegt 5 Kilometer von der Stadt entfernt. Es gibt Taxen und Shuttle Busse am Flughafen.

Sehenswertes in Maun
Das Nhabe Museum zeigt im wesentlichen Kunsthandwerk aus der Region und informiert über Flora & Fauna in Botswana. Es ist täglich außer sonntags geöffnet. Interessant ist auch der Maun Educational Park am Ostufer des Thamalakane River. Der 2,5 Quadratkilometer grosse Park informiert über die Tierwelt Botswanas. Man sieht diverse Antilopenarten, Giraffen, Zebras und viele andere Tiere im Park.

okavangoswamp

Moremi Game Reserve
Der sehr wildreiche Park liegt rund 100 Kilometer nördlich von Maun. Die Zufahrt zum Park erfolgt zunächst auf asphaltierter Straße nach Shorobe, anschliessend auf Schotterpiste. Nach Passieren des Kontrollpostens am Veterinary Control Fence wird die Piste rauh und weichsandig und ist nur für 4x4 Geländewagen geeignet. Die Landschaft ist traumhaft afrikanisch schön. Man fährt durch Mopane und Akazien-Buschland, dazwischen goldgelbe Gras-Savannen. Nach rund 30 Kilometern erreicht man den Khwai River, wo sich das Parkbüro befindet.

khwai_bridgeWer von Norden kommt, muß zunächst die abenteuerlich wacklige aber pittoreske Khwai River Bridge überqueren, die vollständig aus Mopanebohlen konstruiert und oft überschwemmt ist.

In Khwai gibt es einen öffentlichen Campingplatz, der sehr einfach aber sauber ist. Im gesamten Moremi Wildreservat gibt es keine Tankmöglichkeit und keine nennenswerten Einkaufsmöglichkeiten. Man sollte sich zuvor in Maun mit allem Notwendigen eindecken.

Für Moremi ist Malaria Prophylaxe empfohlen.

Buchung über Department of Wildlife and National Parks Botswana, Tel 00267 3180774, dwnp@gov.bw

planban

Selbstfahrer Reise durch Namibia