gb

Katima 01 Katima 02 Katima 03

Katima Mulilo

Wirtschaftliches Zentrum der Ost-Caprivi Region ist die kleine Stadt Katima Mulilo, direkt am Südufer des träge dahin fließenden Zambesi Flusses gelegen, der hier 500 Meter breit ist und die Grenze zu Sambia markiert.

Katima war einst wichtiger Militärstützpunkt der südafrikanischen Armee im Kampf gegen die SWAPO Befreiungskämpfer, die von Angola und Sambia aus operierten. Teile der Infrastruktur des Ortes stammen noch aus dieser Zeit.

katimabridge

Fotos: Links: Brücke über den Zambesi River. Oben: Street Market in Katima Mulilo.

 

treemarket_katima

Die Stadt zählt heute rund 20.000 Einwohner und hat einen Flugplatz mit asphaltierter Landebahn, ein modernes Krankenhaus, Schulen, Supermärkte, Tankstellen und sogar ein Kunstzentrum. Durch die Fertigstellung der Sesheke Brücke über den Zambesi im Jahre 2004 wurde Katima zum Verkehrsknotenpunkt für den Zambia Verkehr.

Katima Mulilo hat einen ausgeprägt afrikanischen Charakter. Sehenswert ist der ausgedehnte afrikanische Markt unter offenem Himmel, wo man vor allem Kleidung und eigentlich fast alles bekommt, was man sucht.

REISEHINWEISE + UNTERKUNFT

planban

Selbstfahrer Reise durch Namibia